hundertwasserblog

Home » Kunsthaus Wien (hundertwasser museum) » Hundertwasser musical in Uelzen till Oct 30, 2004

Hundertwasser musical in Uelzen till Oct 30, 2004

English:
In Uelzen in Germany is a musical about Hundertwasser.

German:
Das Hundertwasser-Musical ist ein vom Librettisten Rolf Rettberg erdachtes Stationendrama, das an die Lebensgeschichte des Malers, Architekts und Aktionskxfcnstlers Friedensreich Hundertwasser anknxfcpft. Die Songs stammen aus der Feder von Konstantin Wecker.

Die “Regentag”, das Segelschiff Hundertwassers, ist der Fixpunkt des Musical-Plots. Eine Ozeanxfcberquerung von Venedig nach Neuseeland entlang der Kontinente dient als Metapher fxfcr den Lebensweg des kosmopolitischen Kxfcnstlers. Die Stationen werden collageartig verknxfcpft und finden in emotionalen Traumsequenzen immer wieder ihre Hxf6hepunkte.

Die Handlung wechselt dabei zwischen verschiedenen Spielebenen. Sie setzt in Hundertwassers Geburtsstadt Wien ein und korrespondiert mit Szenen, die auf Hundertwassers Schiff “Regentag” spielen. Venedig als Ausgangspunkt der Reise wird mit seinen Farben und seiner Lebendigkeit mit dem etwas “mondxe4nen” Wien kontrastiert.

Im Verlauf der Handlung stoxdfen reale Motive aus der Biographie des
Kxfcnstlers auf fiktive Momente. So wird etwa der “Chor der Gartenzwerge”, Symbolfiguren des Kitsches, auf vergnxfcgliche Weise mit seinem Kosmos konfrontiert.

The musical
homepage

Termin(e):
30.07.2004 – 30.10.2004

Ticketpreise von 40.50? bis 69.00?

Ticket-Hotline: 01805/240 440

Anfahrtsbeschreibung Hundertwasser Das Musical (How to travel)

per Zug (By train)
zum Hundertwasserbahnhof (IC oder RE, ca. 1-1,5 Std. ab Hamburg), dann 15 Minuten Fuxdfweg entlang der Kulturmeile (einfach den roten Steelen folgen), Buslinie von MyCity.

mit dem Auto (By car)
xdcber die B4 nach Uelzen, von Sxfcden xfcber Holdenstedt in die Stadt fahren,
der Beschilderung folgen. Von Norden Ausfahrt Molzen, dann xfcber den Ostring zum Theater.

Theater an der Ilmenau, Uelzen
Greyerstraxdfe 3
29525 Uelzen

Inhalt des musicals:

DasHundertwasser-musical ist ein vom librettisten rolf rettberg erdachtes stationendrama, das an die lebensgeschichte des kxfcnstlers anknxfcpft. die “regentag”, das segelschiff hundertwassers, ist der fixpunkt des musical-plots. eine ozeanxfcberquerung von venedig nach neuseeland entlang der kontinente dient als metapher fxfcr den lebensweg des kosmopolitischen Kxfcnstlers; die stationen werden collageartig verknxfcpft und finden in emotionalen traumsequenzen immer wieder ihre hxf6hepunkte.

Die handlung wechselt dabei zwischen verschiedenen spielebenen. sie setzt in hundertwassers geburtsstadt wien ein und korrespondiert mit szenen, die auf hundertwassers schiff “regentag” spielen. venedig als ausgangspunkt der reise wird mit seinen farben und seiner lebendigkeit mit dem etwas “mondxe4nen” Wien kontrastiert. im verlauf der handlung stoxdfen reale motive aus der biographie des kxfcnstlers auf fiktive momente. so wird etwa der “chor der gartenzwerge”, symbolfiguren des kitsches, auf vergnxfcgliche weise mit seinem kosmos konfrontiert.

weitere informationen finden sie auf: www.hundertwassermusical.de

Am 30. Juli war die Weltpremiere von “Hundertwasser – Das Musical” in Uelzen. Mit anhaltendem Applaus feierte das Publikum im Theater an der Ilmenau die Urauffxfchrung des Stxfcckes, das in seiner ersten Spielzeit noch bis 30. Oktober in Uelzen lxe4uft.

“Vor ausverkauften Rxe4ngen erzxe4hlte die Musical-Truppe erstmals das Leben des Wiener Meisters und schaffte dabei den Sprung vom leicht-seichten Musical hin zum unterhaltsam-nachdenklichen Stxfcck. Dafxfcr wurden Schauspieler und Macher von den Zuschauern mit Standing Ovations belohnt” (Allgemeine Zeitung, Uelzen)

“Konstantin Wecker hat die Musik zu Rolf Rettbergs Libretto geschrieben. Sie gibt der von Gerhard Weber als fantasievollen Bilderbogen inszenierten Reise durch das Leben des Weltverschxf6nerers stimmungsvolles Kolorit, rockigen Rhythmus und Walzerschwung.” (Hamburger Abendblatt)

“Das Musical xb4Hundertwasserxb4 im Theater an der Ilmenau ist fxfcr die Heidestadt ein grandioses Ereignis und sicher auch ein beachtlicher Leuchtturm fxfcr die Kultursaison im Norden.” (Neue Presse, Hannover)

Fotografien Copyright

Jochen Quast
Sasendorf 5

D-29549 Bad Bevensen

Tel.: 05821 / 977470
Fax: 05821 / 977472

E-Mail: foto@jochenquast.de

Have a look at: http://www.wfg-uelzen.de/

%d bloggers op de volgende wijze: