hundertwasserblog

Home » Raintower Plochingen » Wohnbau eG beteiligt sich an Hundertwasserhaus

Wohnbau eG beteiligt sich an Hundertwasserhaus

Wohnbau eG beteiligt sich an Hundertwasserhaus

Am 01.07.2004 war es endlich soweit: der Grundstein fxfcr das “Hundertwasserhaus” der McDonaldxb4s Kinderhilfe in Essen wurde gelegt. Im Grugapark auf dem Gelxe4nde des ehemaligen Restaurants Hirschgarten entsteht hier fxfcr die Angehxf6rigen schwer kranker Kinder ein Zuhause auf Zeit. Das gesamte Projekt wird xfcber Spenden finanziert” die McDonaldxb4s Kinderhilfe betxe4tigt sich auch als
Spendensammler.

Kinder werden schneller gesund, wenn ihre Familienangehxf6rigen bei ihnen sind. Nxe4he hilft heilen – auf diesem Grundsatz basiert die Arbeit der McDonaldxb4s Kinderhilfe. Die Nxe4he der Angehxf6rigen ist
aber “gerade bei lxe4nger andauernden Krankheiten – nicht immer leicht zu realisieren bzw. zu finanzieren. Denn wer kann sich schon xfcber Wochen oder Monate hinweg ein Hotelzimmer leisten, um in der Nxe4he seines Kindes zu sein? Fxfcr einige Eltern, deren Kinder im benachbarten Universitxe4tsklinikum Essen behandelt werden, wird sich die Betreuungssituation zum Glxfcck zukxfcnftig verbessern.

Am 1. Juli 2005 soll das von dem im Jahr 2000 verstorbenen Kxfcnstler Friedensreich Hundertwasser entworfene Haus seine Pforten xf6ffnen.
Das auffxe4llige Gebxe4ude mit Kuppelturm wird xfcber Gemeinschaftrxe4ume und Apartments verfxfcgen. In den insgesamt 17 Apartments kxf6nnen hier bis zu 68 Familienangehxf6rige in der Nxe4he ihrer Kinder ein Zuhause finden.
Die Finanzierung erfolgt wie schon erwxe4hnt durch Spenden, genauer gesagt xfcber den Erwerb von “Namensrechten”. Der Kuppelturm z.B. wird Tupperturm heixdfen, die Erholungszone wird den Namen Coca-Cola-Oase erhalten. Die Wohnbau eG hat fxfcr eines der Apartments eine mehrjxe4hrige Patenschaft xfcbernommen.

%d bloggers op de volgende wijze: